Programm April 2017

 

1. April um 19:30 Uhr / 2. April um 18:30 Uhr
I HAVE / HAVE NOT ARRIVED

Theatergruppe CHECKPOINT
mit: Samir ALDIBS, Mai ALEID, Mohamad DAHER, Aladin GHAMIAN, Sanaa HAWIJEH, Marie Therese KIRIAKY, Mohamad MDAWI, Mohamad SCHNN, Mohamad SALHA, Buthaina SALLOUM
Regie: Bayan SHBIB
Ein Projekt von Arab Austrian Women’s Organisation in Kooperation mit Lalish Theaterlabor und SMART Academy Vienna.


4./5./6./11./12./13. April
Also spricht Gilgamesh  Wien

neue performance des Lalish Theaterlabors.
Arbeit an die erste Entwickeltenphase
mit Shamal Amin, Nigar Hasib

7./9./21. April jeweils ab 14:00 Uhr
Performative Treffen;
Arbeitspräsentation, Austausch von und mit: Lalish Theaterlabor. Eingeladen sind Kunst- und Kulturschaffende, Theatergruppen und Personen aus verschiedenen Bereichen im kleinen Kreis.
Nur mit persönlicher Anmeldung!


8. April um 19:30 Uhr
Gong Konzert

Die faszinierende Welt der Obertöne im Zusammenspiel ganz verschiedener Klanginstrumente, entspannende und inspirierende Wirkung von Gongs, Klangschalen und Kailany.
Mit: Elisabeth Kurzel-Runtscheiner

14.-15.-16. April, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr
Aufbruch zu energetischer Stimme und Stimmhandlung
Stimme.Körper.Raum.Rhythmus und Spezialarbeit an Kehlkopfgesangstechnik
Leitung: Nigar Hasib, Shamal Amin
Der Workshop findet ab drei TeilnehmerInnen statt! Keine Vorkenntnisse erforderlich!

18. bis 27. April
Also spricht Gilgamesh Nürnberg

Konzep und Leitung:
Shamal Amin

Arbeit an weitere Entwicklungsphase mit: Nigar Hasib, Irfan Taufik

22. April um 19:39 Uhr
NAFAS

Ein "Tanz der Blätter" mit: Claudia Brandstetter Tanz, Rina Chandra Bansuri, Elisabeth Fürntrath und Mariela Aleiram Motions, Marianne Reich Kostüm

23. April ab 15:00 Uhr
Spezialevent Lalish Theaterlabor bei Art Walk 18

15:00-18:00 Uhr Fotoausstellung über Lalish Performances und Forschungsprojekte
18:00 Uhr Filmdokumentation von der Performance "no shadow" /ca. 30 Minuten von und mit Nigar Hasib, Shamal Amin
Diese Performance wird bereits seit 2006 in verschiedenen Versionen als Performance und als methodische Demonstration mit Workshop und internationalem Arbeitsaustausch in Österreich und an 20 internationalen Theaterfestivals, sowie an Schauspielschulen und Kunst- und Theaterakademien in: Deutschland, Schweden, Griechenland, Kosovo, Ukraine, Polen, Bosnien Herzegowina, Bulgarien, Italien, Mazedonien, Kurdistan, Ägypten, Jordanien, Marokko und Japan durchgeführt. "no shadow" wurde von Kritikern als eine Reise vom Ursprung zur Gegenwart, als eine rituelle, sinnliche, poetische und visuelle Performance bezeichnet, mit ganz besonderer Gesangstechnik und Körpersprache und wurde am "49th MESS international Theatre Festival" 2009 in Sarajewo/Bosnien Herzegowina mit dem Award "Sound of MESS 2009" und dem Award "Jacques Lacarriere" am 10th International Theatre Festival "Actor of Europe" in Macedonia/Prespa Juli 2012, sowie am 17th Jordan international Theatre Festival 2010 in Amman mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.
Eintritt frei!

25./26./27. April jeweils ab 14:00 Uhr Termine sind unabhängig von einander
Workshop; Körper.Raum.Rhytmus
Leitung: Shamal Amin
Kosten nach persönlicher Vereinbarung!


28. April um 20:00 Uhr

Lalish Theaterlabor am
Liminale Festival der freien Theater in Nürnberg
Also spricht Gilgamesh
performance/work in progress

Konzept und Leitung: Shamal Amin
Komposition und Stimmgesangleitung: Nigar Hasib
mit: Nigar Hasib, Irfan Taufik
Kooperationsprojekt von Theaterlabor/Nürnberg und Lalish Theaterlabor/ Wien

Ort: Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur

Frankenstraße 200 / 90461 Nürnberg/Deutschland
mehr infos: www.facebook.com/liminalefestival


29. April um 19:30 Uhr
WIR-bewegende Steine

Lesung mit Live Musik
Es lesen: Ramona Tarka, Anton Marku, Hazir Mehmet, Serafettin Yildiz
Mit Live Musik von Bashir Mirzo. Moderation: Kaltrina Durmishi
Eintritt: 10,-


      

Normalpreis: 17,-
Ermäßigung:
13,-
Studenten bis 27 Jahre alt, Senioren, IG freie Theater
Kulturpassbesitzer & Lalish Künstlerkreis:
10,-

Bitte bei der Reservierung die Kategorie der Ermäßigung zu nennen bzw. ein entsprechender Nachweis an der Abendkasse vorzulegen!
Nach
Performances, Konzerten und Tanzabenden werden alle Anwesenden zu einem kostenfreien orientalischen Buffet eingeladen!
Anmeldung & Reservierung erforderlich:
lalishtheater@hotmail.com

Tel.: 014780609

________________________________________________

 Lalish Projekte Jänner bis Dezember 2017

Performances/work in progress, Arbeitspräsentationen mit offenen Dialogen, nationaler und internationaler methodischer Austausch mit Kunst- und Kulturschaffenden, Performative Treffen, Gastspiele und Kooperationsprojekte, StimmGesangs Aktionen, Konzerte, Tanztheater und -Performances, Foto- und Filmdokumente, Ausstellungen, Lesungen, Buchpräsentationen, Begegnungen, Spezialworkshops & offenes Labor, Forschungsprojekte, In- und Auslandstournee

von und mit multikulturellen Teilnehmer_innen u.a. aus:
 Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Ungarn, Rumänien, Ukraine, Spanien, Serbien, Slowenien, Kosovo, Albanien, Griechenland, Armenien, Schweden, Schweiz, Indien, Senegal, Mali, Mexiko, Brasilien, Bolivien, Peru, Argentinien, Kurdistan, Iran, Irak, Syrien, Marokko, Ägypten, Tunesien, Sudan