Lalish Projekte Jänner-April 2021,
die w
egen Corona Maßnahmen nicht stattfinden konnten
bzw. bis auf weiteres verschoben wurden

9./10./16./17./23. Jänner

Samstags um 19:30 Uhr, Sonntagts um 18:00 Uhr
the garden of dreams
Performance

Leitung: Shamal Amin

Komposition der Lieder: Nigar Hasib

Performer: Nigar Hasib, Pooneh Mojtaba, Shamal Amin

____________________________


11./14./18./20./25./27. Jänner
, jeweils 14-17 Uhr
Workshop; Stimme. Körper. Raum. Rhythmus
& Spezialarbeit an Vibration- und Kehlkopfgesangstechnik

Leitung: Nigar Hasib, Shamal Amin

____________________________

24. Jänner, um 18:00 Uhr
Gong Konzert​
Die faszinierende Welt der Obertöne im Zusammenspiel ganz verschiedener Klanginstrumente, entspannende und inspirierende Wirkung von Gongs, Klangschalen und Kailany
mit: Elisabeth Kurzel-Runtscheiner Gong Meisterin

____________________________

30./31. Jänner

VRKSA - DER BAUM

indische Tanz-performance über die gegenwärtige Lage der Natur und Menschheit mit Tanz, Bildern und Erzählungen

mit: Radha Anjali und die Natya Mandir Dance Company

____________________________


1./3./8./10. Februar

Workshop; Stimme. Körper. Raum. Rhythmus
& Spezialarbeit an Vibration- und Kehlkopfgesangstechnik

Leitung: Nigar Hasib, Shamal Amin

____________________________


6. Februar
, um 19:30 Uhr
Die drei Magier

von lateinamerikanischer Nostalgie, über die Kaft des andalusischen Flamenco, bis hin zur Mystik aus dem Orient
mit: Miguel Arizmendi  Gesang, Gitarre, Oscar Antoli - Klarinette, Bassklarinette, Kaval, Cornelius Holzer - Gesang, Gitarre, Tanbur, Daf, Cajon

____________________________


7. Februar um 18:00 Uhr

Arabische Chanson

arabische Lieder und musikalische Stücke​ mit: Hazar Mirzo Gesang, Bashir Mirzo Oud,  Abdulmoin Tamburin

____________________________


12./13./14. Februar

Performative Treffen;
live Arbeitspräsentation, offener Dialog

Gesamt künstlerische Leitung: Shamal Amin

Performer: Nigar Hasib, Shamal Amin

____________________________


19./20./21. Febraur
, Fr.-Sa., um 19:30 Uhr/So., um 18:00 Uhr
the garden of dreams
Performance
Leitung: Shamal Amin

Komposition der Lieder: Nigar Hasib
Performer: Nigar Hasib, Pooneh Mojtaba, Shamal Amin

____________________________


26. Februar
, um 19:30 Uhr
Fatima und der Traumdieb

Faszinierende Märchenerzählungen und bezaubernde Musik mit
Ensemble Mozaik: Naama Fassbinder Gesang und Lesung, Julia Kanzl Violine, Zsuzsanna Aba-Nagy Harfen, Ideen, Bashir Mirzo orientalische Instrumente, Patrik Feldner Percussion

____________________________


1./3./5./8./10./15./17. März, jeweils 19:30 Uhr

Performative Treffen; live Arbeitspräsentation, offener Dialog
Gesamt künstlerische Leitung: Shamal Amin
Performer: Nigar Hasib, Shamal Amin
____________________________

2./4./9./11./16./18./23./25./30. März ab 11:00 Uhr
Workshop; Stimme. Körper. Raum. Rhythmus
& Spezialarbeit an Vibration- und Kehlkopfgesangstechnik

Leitung: Nigar Hasib, Shamal Amin
____________________________

6. März, um 19:30 Uhr

Gong Konzert​
Die faszinierende Welt der Obertöne im Zusammenspiel ganz verschiedener Klanginstrumente, entspannende und inspirierende Wirkung von Gongs, Klangschalen und Kailany
mit: Elisabeth Kurzel-Runtscheiner Gong Meisterin
____________________________


7. März, um 18:00 Uhr
Arabische Chanson

arabische Lieder und musikalische Stücke​ mit:
Hazar Mirzo Gesang, Bashir Mirzo OudAbdulmoin Tamburin

____________________________

13./14. März
PANd'orA - Shades of Hope

DaniMayu ButohDanceCompany; die Mitglieder der Company zeigen in kraftvollen Bildern verschiedene Aspekte der Hoffnung.
Konzept / Choreografie / Ausstattung: DaniMayu. Tanz: DaniMayu, Jessica Wilkens, Michaela Mab, Runa Hatariy, Stephanie Tietz, Theresa Grießenberger. Musik: Bernhard Weiss

____________________________

19./20./26. März, jweils um 19:30 Uhr
the garden of dreams
Performance
Leitung: Shamal Amin

Komposition der Lieder: Nigar Hasib
Performer: Nigar Hasib, Pooneh Mojtaba, Shamal Amin

____________________________

21. März, um 19:30 Uhr
Newroz orientalisches Neujahr

Newroz ist erster Frühlingstag und wurde von UNESCO als Tag des Friedens anerkannt.
mit Solisten: Nigar Hasib, Marta de las Heras, Diana Rasina, Sakina Teyna Vocal, Shamal Amin Voice, Elnaz Roshtkhari iranischer Santur, Stefan Steiner Violine und der schwedischen Nyckelharpe, Mandana Alavi Kia persischer- und Sufi-Drehtanz, Kaveri Sageder indischer Kathak-Tanz, Amia Anders Feuertanz

____________________________


27./28. März, Sa., um 19:30 Uhr / So., um 18:00 Uhr
VRKSA - DER BAUM

indische Tanz-performance über die gegenwärtige Lage der Natur und Menschheit mit Tanz, Bildern und Erzählungen

mit: Radha Anjali und die Natya Mandir Dance Company

____________________________

 

 

2./5./7./12./14. April, jeweils 19:30 Uhr
Performative Treffen; live Arbeitspräsentation, offener Dialog,
Austausch mit Lalish Künstlerkreiis und Gruppen.

Leitung: Nigar Hasib, Shamal Amin
____________________________

3./4./9./16./23./30. April, jeweils 19:30 Uhr

Präsentation der Video Performances von und mit Nigar Hasib
offener Dialog und Publikumsgespräch
I’m still standing, Transpernacy,
Life beyond the borders, MONO,
that was me, behind a window.

____________________________

10./11. April, jeweils 19:30 Uhr

one amongst all

Performance und Video Installation von und mit:
Pooneh Mojtaba
offener Dialog und Publikumsgespräch

____________________________

17./18./24./25. April, jeweils 19:30 Uhr
Network failed

ein Kurzfilm über Krieg, Trauma, Flucht von Scharo Amin
mit: Kawan Omar, Gona Salih
offener Dialog und Publikumsgespräch

____________________________

19./21./26./28. April, jeweils 14-17 Uhr
Workshop; Stimme. Körper. Raum. Rhythmus

& Spezialarbeit an Vibration- und Kehlkopfgesangstechnik

Leitung: Nigar Hasib, Shamal Amin