Programm September-Oktober



Von Montag bis Donnerstag im September;

Stimm- Gesangunterricht & Spezialarbeit

an Vibration- & Kehlkopfgesangstechnik
mit Nigar Hasib
Kosten & Termine nach persönlicher Vereinbarung!

2. September
Beyond the screen - Video Performances
Lalish Theaterlabor am PerfomArzioni international workshop festival von Instabili Vaganti in Bologna/Italien

- my hand is my memory
Ein Video von und mit: Nigar Hasib
Voice-Vocal: Nigar Hasib, Shamal Amin
Musik: ReformArt Orchestra/Impro Jazz Musik

- my face is my memory
Ein Video von Nigar Hasib
mit: Anna Dora Doro (Italien)
Audio editing: Reccardo Nanni (Italien)

6. September / 15.00 pm (ITA) - 9.00 am (USA EST)
Lalish Theaterlabor am Beyond Borders
Im Rahmen des PerformAzioni International workshop festival
von Instabili Vaganti in Bologna/Italien
Online international theatre forum; Is it possible to create a Utopia? A global virtual space in which is possible to continue to create and collaborate at an international level. How theatre and arts are facing this pandemic era: innovative strategies, visions, projects. An international meeting to "Overcome the boundaries" imposed by the pandemic and continue to interact with artists, operators, researchers and scholars from all over the world, around the issues that have fuelled international discussions on theater and arts in the latter months.


11./12./18./24./27. September

Performative Treffen;
Arbeitspräsentation, Filmausschnitte über die Performance des Lalish Theaterlabor
no shadow work in progress seit 2006, von und mit: Nigar Hasib, Shamal Amin
Nur mit persönlicher Einladung!
Eintritt: pay as you can!


13. September 14:00-18:00 Uhr
Lalish Theaterlabor am ArtWalk 18
Memory Spezialfotoausstellung über Lalish Theaterlabor Projekte anlässlich 20 Jahre Jubiläum des Lalish Theater Raumes
Eintritt frei!
Fotographen: Andreas Langeder, Peter Garmusch, ERIC,
Shamal Amin, Karin Michalek und Sharo/ Austria, Khalili Abdelaziz/Marokko, Samir Hilmi und Baha Nuradin/Egypt, Issa Abu Othmann/Jordan, Driton Vitia/Kosovo, Irfan Redzovic/Bosnia Herzogin, Bekim Mustafa/Macedonia, Giuliano Gugliara/Italy, Maciej Zakrzewski und Adam Bogadan/Poland,  Zanyar Bolory und Ali Zafar/ Iran, Shakhi Khabat und Lazgin Saifadin/Kurdistan




fotos: Scharo Amin/ Lalish Theaterlabor Wien 13.09.2020

25. September um 19:30 Uhr
the garden of dreams
eine rituelle-experimentelle Performance vom Lalish Theaterlabor im Rahmen von Culture X Change der Kulturen in Bewegung.
Leitung: Shamal Amin
Mit: Nigar Hasib, Pooneh Mojtaba, Shamal Amin
Eintritt: pay as you can!



Fotos: Gaby pflügl, Scharo Amin/ Lalish Theaterlabor Wien 2020 

26.
September um 19:30 Uhr
Tanz Compagnie ANRHAM
ISHARA eine mystische Tanzbegegnung mit weisen Worten und iranischer Musik.
Mit: Claudia Maria Brandstetter Konzept und Tanz. Edith Binderhofer Lesung, Mohammadreza Azin live Musik
ISHARA nennen di
e Sufis Geschichten, die uns auf innere Entdeckungsreisen schicken und uns die Dinge in einem anderen Licht sehen lassen.



Von Montag bis Donnerstag im Oktober
Stimm- Gesangunterricht & Spezialarbeit
an Vibration- und Kehlkopfgesangstechnik

mit Nigar Hasib
Kosten & Termine nach persönlicher Vereinbarung!


2./9./10./16./23. Oktober

Performative Treffen; 
Arbeitspräsentation, Filmausschnitte über die Performance des Lalish Theaterlabor
no shadow work in progress seit 2006, von und mit: Nigar Hasib, Shamal Amin
Nur mit persönlicher Einladung!
Eintritt: pay as you can!


3. Oktober um 16:00 und 20:00 Uhr
Festival der Stile
Barock und Bauchtanz revoked
unter der künstlerischen Leitung von Tana finden sich Tänzerinnen und die Mänada Drumers erneut zusammen und lassen Farben und Bewegungen zum Klang der Trommeln und anderer mitreissender Musik wiederauferstehen.
Es tanzen: Adelaide, Amia, Amina Weiss, Ana Tot, Bettina Knett, Brigitte Schauerhuber, Maria Th. Mühlbacher, Stefanie Weiss, Tana, Teresa Emich, Wasan Majeed
.


Foto: Doris Blovksy


4. Oktober um 16:00 und 20:00 Uhr
Festival der Stile
Water/Agua
Maria Th. Mühlbacher
und ihre TänzerInnen gestalten von Ballett und Tango bis zum indischen Kathak Tanz eine faszinierende Show zum Thema "Wasser"
Es tanzen: Kaveri Sageder, Keji Aregbe, Wojcziech Czaja, Stephan Brusch, Bettina Knett, Amina Weiß, Luna Weiß, Suzanne Blaha-Zagler, Peter Peters, Alexander Murent, Walter Tuma, Brigitte Bartl, Klara Wolff, Reinhard Schadler, Amia Andres. Und Gäste: Ana Tot, Jonathan Vela
.


17. Oktober um 19:30 Uhr
Zeitlose und Ortslose

Traditionele meditative persische Musik mit Mohammadreza Azin Ney,Tar,Kamanche
, und Pejman Parsmehr Tombak 

18. Oktober um 18:00 Uhr
Gong Konzert
Die faszinierende Welt der Obertöne im Zusammenspiel ganz verschiedener Klanginstrumente mit: Elisabeth Kurzel-Runtscheiner Gong Meisterin
.

24. Oktober, um 19:30 Uhr
Arabische Chanson Abend

Lieder und musikalische Stücke aus verschiedenen arabischen Ländern und von verschiedenen legendären arabischen Sängern mit: Hazar Mirzo Gesang, Bashir Mirzo OudAbdulmoin Tamburin, und Gästen: Nigar Hasib, Shamal Amin impro VoiceVocal.
 

25.-26. Oktober, 14:00-17:00 Uhr
Workshop; Stimme.Körper.Raum

Leitung: Shamal Amin, Nigar Hasib

30. Oktober um 19.30 Uhr
Die Helden vom Heldenplatz

Eine humoristische Performance im Zusammenhang mit der lebendigen Arbeitsatmosphäre in der österreichischen Nationalbibliothek in den 90iger Jahren.
Text: Edwin Tobias
Vokalensemble AWWE mit Albena Naydenova, Waldimir Pantchev, Andrea Grabmayer, Giuseppe Navacchi, Maja Jankovic, Christine Navacchi, Shayan Masrouri und Stefan Simma


31.Oktober um 19:30 Uhr

Candlelight Flamenco-Konzert
verschiedene Flamenco Stile mit Klavier, Flöte und Stimme, werden bei Kerzenschein neu interpretiert. Die intime Atmosphäre verwandelt sich überraschend durch einem ausdrucksstarken und fröhlichen tänzerischen Gastkünstler.
mit: Mónica Clavijo - Flamenco Gesang, Sophie Schollum - Klavier & Flöte, und Überraschungs-Gastkünstler.

_______________________________________________________________


 
What do you want to do ?
New mail
 
What do you want to do ?
New mail